Berliner Stadtbibliothek Berlin, Germany

Hoskins Architects gewannen 2013 den ersten Preis im geladenen Wettbewerb für die Neugestaltung der Innenbereiche der Berliner Stadtbibliothek. Die unter Denkmalschutz stehende Berliner Stadtbibliothek eröffnete erstmals am 11.10.1966. Gekennzeichnet durch Transparenz und Klarheit entwarf ihr Architekt Heinz Mehlan ein Gebäude im Zeitgeist der 60er Jahre. Im Laufe der Zeit und unter dem Druck veränderter Nutzeransprüche verlor die Bibliothek jedoch an ihren innenräumlichen Qualitäten. Der Ende 2015 fertiggestellte Entwurf für die Aufwertung der Publikumsbereiche nimmt die Architektur des Gebäudes als Ausgangspunkt und vereint sie mit den Notwendigkeiten einer modernen Bibliothek.

Zu den Neuerungen zählen: die Integration des Leitsystems, Ankunfts-und Informationstresen, Pressemöbel mit Lesebereich und ein Café. Um dem Gebäude seine Leichtigkeit und Transparenz zurück zu verleihen, wurde u.a. darauf geachtet, dass die Höhe der neuen Möbel die Blickbeziehungen durch den Raum und insbesondere zum Innenhof hin verstärkt.

  • Client Zentral- und Landesbibliothek Berlin
  • StatusFertigstellung 2015
  • Area 615 m²

Bildung + Soziales